DIE KAKTUSBLÜTE

Speiltage: Mittwoch, Donnerstag und Freitag
Beginn um 19.30 Uhr
Ende: ca. 22.00 Uhr


zur Bildergalerie >>


Bericht in den OÖN >>


Komödie von Barillet/Grédy
Deutsch von Charles Regnier
Fassung für Linzer Kellertheater: John F. Kutil
 


Inhalt_Kurzversion

Stephanie, die etwas altjüngferliche Zahnarzthelferin bei Promi-Zahnarzt Julius, versucht alles, um ihren Chef aus dem Lügengespinst zu befreien, in das er sich aus Sorge um die gedeihliche Entwicklung seiner Liaison mit der jungen Antonia verstrickt hat.
Dabei blüht Stephanie auf wie die Blüte eines Kaktus.
Julius ist die Veränderung nicht entgangen. Spät, aber nicht zu spät, gelangt er zur Einsicht, dass sie besser zu ihm passt als Antonia.


Die Autoren

Die Franzosen Pierre Barrilet (geb. 1923) und Jean-Pierre Grédy (geb. 1920) gehören zu den weltweit erfolgreichsten Autoren für das Boulevardtheater. Ihre Stücke wurden inzwischen über zwanzig Mal verfilmt. Besonders bekannt: "Die Kaktusblüte" (im Film mit: Ingrid Bergman und Walter Matthau), "Vierzig Karat" (im Film mit Liv Ullmann und Gene Kelly) und "Meine erfundene Frau" – verfilmt mit Jennifer Aniston und Adam Sandler. Ihre Figuren sind lebensnah, die Situationskomik nicht an den Haaren herbei gezogen und die Dialoge versprühen Esprit und Leichtigkeit.

 

Es spielen:

Stephanie Reinthaler
Katharina Bigus

Dr. Julius Haller
Wolfgang Ortner

Antonia Schmidlechner
Lisa Haslauer

Igor Gabriel
Alexander Knaipp

Norbert / Herr Sanchez
Ferdinand Kopeinigr

Frau Kunz-Kutzendorf
Margit Holzhaider

 

Regie:
John F. Kutil


Regieassistenz:

Maximilian Ortner


Bühnenbild:

Harald Bodingbauer


Kostüme:

Mag. Christina Ortner-Kimeswenger


Technische Leitung:

Erwin Voit


Hartmann & Stauffacher Verlag, Köln

SPIELPLAN
2016/2017
Bitch Boxer